Kinder, die in Familien aufwachsen, in denen Deutsch nicht die Muttersprache ist, haben oft das Problem, dass es zu Schwierigkeiten kommt, wenn die Schule beginnt. Denn oft wird erst dann die deutsche Sprache erlernt, was dazu führt, dass Lehrer besonders auf diese Kinder eingehen müssen.

Doch das ist nicht in allen Klassen möglich, da je nach Anzahl der Schüler die Zeit fehlt, zunächst die Grundkenntnisse der Sprache zu vermitteln, ehe das Lesen und Schreiben gelehrt werden kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Kinder von Anfang an, an die Sprache herangeführt werden, um bei der Einschulung mit den anderen Kindern mithalten zu können und schnell Anschluss zu finden.

In Berlin gibt es verschiedene Möglichkeiten, um spielerisch Deutsch zu lernen

Damit Kinder, die aus anderen Ländern nach Deutschland kommen, die Sprache schneller lernen, gibt es in Berlin verschiedene Möglichkeiten, um auf spielerische und interessante Art und Weise Deutsch zu lernen. So gibt es zum Beispiel die Option verschiedene Angebote zu nutzen, die kostenlos an Schulen angeboten werden. Dabei müssen die Kinder nicht Schüler an der betreffenden Schule sein, sodass zum Beispiel auch verschiedene Angebote gleichzeitig genutzt werden können.

Eines dieser Angebote ist das Bilderbuch Kino, welches an der Hans-Fallada-Schule in Neukölln durch die Bürgerstiftung in Berlin ins Leben gerufen wurde. Das Angebot richtet sich an Kinder aus Rumänien, welche sich an der Schule treffen können, um gemeinsam ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Das Prinzip dabei ist, dass Seiten aus Bilderbüchern an eine Wand projiziert werden und die Kinder auf diese Weise vom Leiter des Projektes Mathias Neumann dazu animiert werden, die Geschichte in eigenen Worten zu erzählen.

Gemeinsames Lernen fördert den Lernerfolg

Weil bei verschiedenen Lernangeboten nicht nur Kinder aus einem bestimmen Land zusammenkommen, um Deutsch zu lernen, ist der Erfolg oft besonders groß. Denn so wird Deutsch für die Kinder zur gemeinsamen Sprache, in der man sich verständigen kann, was den Ansporn bietet, die Sprachkenntnisse ständig zu erweitern, bis sich die Kinder untereinander und mit den Erwachsenen ohne Schwierigkeiten unterhalten können.

Da Berlin so multikulturell ist, wächst das Angebot an kostenfreien Wegen, um Kindern das Deutschlernen näher zu bringen immer weiter und es kann so stets ein Angebot gefunden werden, dass das Interesse der Kinder am Deutschlernen fördert.